Gründe uns aufzusuchen

  • Depressionen
  • Burnout
  • Ängste und Panikattacken
  • Sucht
  • Stress
  • Schlafprobleme
  • Lebenskrisen oder belastende Lebensumbrüche
  • Trauer und Todesfälle
  • psychologische Betreuung während oder nach einer onkologischen Erkrankung
  • belastende körperliche Erkrankungen
  • Gesundheitsvorsorge
  • Berufsorientierung

Ablauf der Beratung und Behandlung

Die erste Sitzung dient dazu sich gegenseitig kennen zu lernen und Organisatorisches zu besprechen. Sie schildern Ihr Anliegen und klären gemeinsam mit Ihrer Psychologin Honorar, Bezahlungsmodus und Urlaubs- sowie Absageregelungen.

Die Behandlung Ihrer Beschwerden hängt vor allem von der Beziehung zu Ihrer Psychologin ab. Daher ist es wichtig, im Erstgespräch darauf zu achten, "ob die Chemie stimmt".

Sollten Sie sich für die Behandlung entscheiden, kommen Sie normalerweise in regelmäßigen Abständen zu weiteren Sitzungen. Die Behandlung kann abhängig von Ihrer Problemlage über mehrere Wochen oder Monate sinnvoll sein.

Allgemeines zur Beratung und Behandlung

Eine Sitzung dauert in der Regel 50 Minuten. 

Bei Behandlungen von Klinischen- und Gesundheitspsychologen erhalten Sie derzeit keinen Zuschuss durch die Krankenkasse und müssen das Honorar selbst bezahlen.